Umgebung

In direkter Nähe (<20km) von De Haan befinden sich neben Oostende, Brügge und Knokke-Heist viele Orte, die sich für Ausflüge anbieten und über zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie Shoppen, Sport oder Kultur verfügen.

Häufig als „Venedig des Nordens“ bezeichnet ist die Kanalstadt Brügge mit dem zum UNESCO Weltkulturerbe erklärten mittelalterlichen Stadtkern, den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und ausgiebigen Shoppingmöglichkeiten wirklich eine Reise wert.

Weitere Informationen unter:

www.brugge.be/internet/de/index.htm

de.wikipedia.org/wiki/Brügge

 

Oostende wird auch als die „Königin der Seebäder“ bezeichnet und ist eine lebendige Stadt mit einem kilometerlangen Seedeich, großem Hafen und einer abwechslungsreichen Gastronomie mit etwa 300 Restaurants. Für alle Fischfreunde sind insbesondere die zahlreichen Fischläden am Hafen zu empfehlen, wo stets frischer Fisch angeboten wird.

Weitere Informationen unter:

www.oostende.be

de.wikipedia.org/wiki/Oostende

 

 

 

Neben dem 12 km langen feinkörnigen Sandstrand und der weitläufigen Dünenlandschaft ist Knokke-Heist insbesondere für sein meist wohlhabendes Publikum bekannt. Der einst mondäne Badeort bietet neben ausgiebigen Möglichkeiten zu Shoppingtouren auch ein 1930 erbautes Spielkasino.

Weitere Informationen unter:

www.knokke-heist.be

de.wikipedia.org/wiki/Knokke

 

 

 

Auch Brüssel ist mit einer Autostunde nicht weit entfernt von De Haan. Zu besichtigen gibt es Museen, Altstadt, Pralinen-Confiserien und das weltbekannte Atomium. Um jedoch das große Verkehrsaufkommen zu umgehen, sollte man eine entspannte Anreise mit der Bahn in Erwägung ziehen.

Weitere Informationen unter:

visitbrussels.be

de.wikipedia.org/wiki/Brüssel